Your address will show here +12 34 56 78

Catering / Gemeinschaftsverpflegung

Die Groß- und Gemeinschaftsverpflegung stellt bereits seit vielen Jahren einen prosperierenden Wachstumsmarkt mit steigendem Marktvolumen dar. Dabei entwickeln sich Kantinen, Mensen und Verpflegungseinrichtungen von Betrieben mit reinem Versorgungsauftrag immer mehr hin zu modernen und zeitgemäßen Einrichtungen mit Wohlfühl- und Verweilatmosphäre.

 

Zu einer Verbesserung der Angebotsqualität im Speisenbereich tragen entwickelte Qualitätsstandards für die Verpflegung in Schulen und Betriebskantinen zur Etablierung einer bedarfsgerechten und ausgewogenen Ernährung und zur Förderung der Konzentrationsfähigkeit der Lernenden sowie der Leistungsfähigkeit der Beschäftigten in hohem Maße bei.

 

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von Projekten in den Segmenten

  • Business-Catering: Betriebsgastronomie und Behördenkantinen
  • Care-Catering: Klinikverpflegung (Health Care) und Heimverpflegung (Elder Care)
  • Education-Catering: Mensen, Schulen und Kindertagesstätten

Wir unterstützen Ihre Catering- und Gemeinschaftsverpflegungs-Projekte durch:

Betriebsberatung

  • Analyse der Zubereitungsverfahren Cook & Chill, Cook & Hold, Cook & Freeze, Cook & Serve
  • Verpflegungskonzeption unter Einbezug von DGE, FKE, Bio u.a.
  • Machbarkeitsanalyse: Zentralisierung der Speisenversorgung mehrerer Häuser
  • Optimierung der Betriebskosten
  • Ermittlung von Kostensenkungspotenzialen
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchung bei Investitionen
  • Kosten-/Erlösanalyse / Controlling Küche
  • Erhebung und Dokumentation differenzierter Stärken-/Schwächenprofile
  • Personalbedarfsberechnung
  • Konzeption der Speisenverteilung Inhouse sowie des Speisentransports außer Haus
  • Speisenrücklaufanalyse und -reduzierung
  • Gerätetechnische Beratung
  • Entwicklung von Expansionsgeschäft

  Projektbegleitung

  • Catering: Ausschreibungen und Vergabe
  • Küchentechnik: Ausschreibungen und Vergabe
  • Schnittstellenmanagement Küche-HWL-Pflege
  • Hygiene- und Qualitätsmanagement | EU-Hygiene-Zulassung
  • Erfassungs- und Abrechnungssysteme
  • Seniorengerechte Ernährung in Pflegeheimen

  Coaching

  • Beratung und Einführung von Qualitätsmanagement-Systemen
  • Moderation von Qualitätszirkeln
  • Arbeitssicherheitsmaßnahmen nach BGN
  • Beratungen und Schulungen zu Hygiene und HACCP
  • Belehrungen nach dem IfSG Infektionsschutzgesetz 

 

Schulverpflegung

Mit dem Bundesprogramm IZBB wurde die Schaffung von Ganztagesschulen initiiert, an denen während des Ganztagesbetriebes den Schülern ein Mittagessen bereit gestellt werden soll. Ziel ist es, eine höhere Leistungsfähigkeit der Lernenden zu unterstützen und zu einer Verbesserung der Ernährung beizutragen. In der Praxis gestaltet sich die Umsetzung einer adäquaten Schulverpflegung allerdings schwierig.

Wir bieten Ihnen eine Begehung Ihrer Verpflegungsbereiche zur Einschätzung der Angebotssituation, Ausgabeorganisation und technischen Ausstattung, zur Prüfung der Bereiche auf Konformität mit HACCP- und DGE-Richtlinien und zum Aufzeigen von Potentialen und Verbesserungsansätzen:

  • Analyse der Auswahl und Zusammensetzung der angebotenen Lebensmittel
  • Analyse der Zusammensetzung des Speisenangebotes aus Frischküche und Convenience
  • Analyse der Zubereitungsarten und Darbietungskonzepte / Warmhaltezeiten
  • Überprüfung der Angebote zur Mittagsverpflegung
  • Überprüfung der Vielfalt und Wertigkeit des Getränkeangebotes
  • Zwischenverpflegung als Beitrag zur gesunden Ernährung
  • Protokoll des Qualitäts-Checks und Aufzeigen von Verbesserungsansätzen

 

Beratungszuschüsse / Fördermöglichkeiten

Bund, Land und EU wissen um die Bedeutung und Effektivität einer qualifizierten Beratung und beteiligen sich bei entsprechenden Fördervoraussetzungen an den Kosten einer Beratung. Je nach individueller Aufgabenstellung und Voraussetzungen bestehen Fördermöglichkeiten im Rahmen von:

  • Existenzgründungsberatung NRW
  • BAFA-Förderung
  • Potentialberatung NRW
  • Förderung von Integrationsprojekten

Kostenfreies Arbeitsgespräch

Wir bieten Ihnen grundsätzlich vorab ein kostenfreies Arbeitsgespräch in unserem Hause, um die Aufgabenstellung konkret zu besprechen und die erforderlichen Maßnahmen resp. Beratungsinhalte gemeinsam zu diskutieren. Teil dieses Gespräches ist es auch, den voraussichtlich erforderlichen Zeitaufwand einzuschätzen und damit das Honorarvolumen festzulegen.

Auf der Basis der im Arbeitsgespräch gewonnenen Erkenntnisse erhalten Sie im Anschluss ein individuelles Angebot. Um Ihnen Planungssicherheit zu geben, ist in diesem Angebot ein Pauschalhonorar fixiert.

 

Fach-/Presseartikel zum Thema

  • Catering, Partyservice, Home Delivery: Geschäftsfelder für die klassische Gastro? >>ARTIKEL PDF

     

error: Content is protected !!