Your address will show here +12 34 56 78

Gründungsberatung / Businessplan

Eine Existenzgründung ist komplex, der zugehörige Businessplan ebenso. Viel zu häufig wird darunter lediglich verstanden, Excel-Tabellen mit Zahlen auszufüllen und Datentabellen nebeneinander aufzureihen. Werden die Zahlen hinterfragt, so fehlen nicht selten schlüssige marktorientierte, konzeptionelle und kalkulatorische Antworten oder sie entsprechen eher dem aktuellen Bauchgefühl. Musterpläne und Internetvorlagen zum Aufbau eines Businessplans werden nicht kritisch hinterfragt und ohne genauere Prüfung auf die spezifische Eignung für die Branche übernommen. Somit sind Fehlaussagen und falsche Kommentierungen vorprogrammiert. Der größte Fehler ist jedoch, dass zu wenige potentielle Gründer ihren Businessplan als Chance sehen und nach dem Motto „mein Konzeptleitfaden“ verfassen, sondern vielmehr als Pflichtaufgabe für den möglichen Finanzierungspartner bzw. für die Bank verstehen. Der Businessplan sollte in erster Linie dem Gründer selbst ein Wegweiser und eine Entscheidungshilfe sein. Dass sich hieraus auch ein Schriftstück für die Kreditwirtschaft ergibt – umso besser.

 

Wir unterstützen Sie, Ihre zukünftige Existenz professionell aufzubauen und helfen Ihnen bei der Erstellung Ihres Businessplans, der auch zur Einreichung bei der Bank dient, und der fundierten Ausarbeitung der folgenden Schritte, die bei der Planung einer neuen Existenzgrundlage unerlässlich sind:

Standort-, Markt- und Wettbewerbsanalyse

  • liefert den Chancennachweis und zeigt Konzeptlücken auf
  • legt entscheidende wirtschaftliche Daten wie Öffnungszeiten und Gästezahlen fest
  • hilft bei der kapazitativen Auslegung von Gasträumen
  • führt zu weiteren Marketingideen

Betriebs- und Marketingkonzept

  • konkretisiert die einzelnen Marketinginstrumente
  • professionalisiert den Marketingleitfaden
  • schafft den Vorsprung im Wettbewerb

Raum- und Funktionskonzept

  • führt zu optimalen Betriebsabläufen
  • berücksichtigt gesetzliche Vorgaben
  • kombiniert Konzeptanforderungen und Objektmöglichkeiten mit den Wünschen Ihrer Gäste

Investitionsplan

  • gibt Planungssicherheit
  • vermeidet Fehlinvestitionen sowie wirtschaftlich und sachlich schwierige Nachfinanzierungen

Finanzierungskonzept

  • sichert die Liquidität für den Mittelbedarf
  • schafft Transparenz im Dschungel der öffentlichen Fördermittel
  • richtet sich nach Produktlebenszyklus, vertraglichen Bindungen und Ertragskraft des Unternehmens

Wirtschaftlichkeitsberechnung

  • ermittelt voraussichtliche Umsätze und zu erwartende Gewinne
  • zeigt die mit dem Umsatz verbundenen Kosten auf
  • stellt Budgetwerte für die ersten Jahre der Betriebsführung dar
  • beinhaltet Liquiditätspläne
  • stellt den Zahlungsfluss unter Einbeziehung des Kapitaldienstes dar
  • trifft die abschließende Aussage über die wirtschaftliche Tragfähigkeit Ihres Vorhabens

Beratungsbericht / Businessplan als Bankvorlage

  • stellt ein Handbuch zur Betriebsführung dar
  • ist für die Bank eine Entscheidungsgrundlage zur Finanzierung

Betreuung in der Anlaufphase

  • hilft bei der Bewältigung von Anlaufschwierigkeiten
  • vermeidet Fehlentscheidungen in der Anfangsphase
  • stellt die zukünftige Existenz langfristig sicher

Beratungszuschüsse / Fördermöglichkeiten

Bund, Land und EU wissen um die Bedeutung und Effektivität einer qualifizierten Beratung und beteiligen sich bei entsprechenden Fördervoraussetzungen an den Kosten einer Beratung. Aktuell sind folgende Beratungszuschüsse möglich (Angaben ohne Gewähr):

Existenzgründungsberatung NRW

  • Zuschuss Betriebsgründung: max. 4 Tagewerke à 400 Euro bzw. 1.600 Euro
  • Zuschuss Betriebsübernahme: max. 6 Tagewerke à 400 Euro bzw. 2.400 Euro

Integrationsprojekte

  • 70 % Förderung über die Aktion Mensch für Vorlaufaktivitäten
  • Individuelle Fördermöglichkeiten der Integrationsämter

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer

Einmal monatlich führen wir im DEHOGA-Center das Seminar “Existenzgründung im Gastgewerbe” durch. Das Seminar richtet sich primär an alle potentiellen Existenzgründer in Hotellerie und Gastronomie. Die Teilnahme ist kostenfrei. Jeder Teilnehmer erhält eine Mappe mit nützlichen Informationen, gastgewerblichen Anlaufstellen und Ansprechpartnern, ein Handout mit den wesentlichen Seminarinhalten sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Weitere Informationen zum Seminar mit der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: Seminar Existenzgründung im Gastgewerbe

Fach-/Presseartikel zum Thema

error: Content is protected !!