Your address will show here +12 34 56 78

Datenschutz

Datenschutz

 

Die Beratungsgruppe Luxenburger und Partner* nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln des Datenschutzes. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten auf rechtmäßige Weise, nach Treu und Glauben und in einer für die betroffene Person nachvollziehbaren Weise für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke, auf das notwendige Maß beschränkt, im Einklang mit den geltenden Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG / BDSG-neu).

* Die Datenschutzerklärung der Beratungsgruppe Luxenburger und Partner gilt für folgende, der Beratungsgruppe zugehörige Gesellschaften: Gastgewerbe Beratungs Service GmbH, Luxenburger und Partner GbR, Luxenburger und Partner Projektentwicklung GmbH.

 

Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir erheben, verarbeiten, nutzen und speichern personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Kunden und Geschäftspartnern erhalten haben, insofern diese für die Erbringung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich sind; ebenso personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen oder Dritten (z.B. Finanzamt, Krankenkassen) zulässigerweise erhalten haben, insofern diese für die Erbringung unserer vertraglichen Pflichten erforderlich sind; ebenso personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Internet, Presse, Handelsregister ö.ä.) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten, nutzen bzw. speichern dürfen.

Personenbezogene Daten (z.B. Name, Postanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, Lebenslauf, Bankverbindung) benötigen wir für die nachfolgend aufgeführten Zwecke:

 

a) Durchführung von Beratungen, Gutachten, Planungen

Zur Durchführung von Beratungen sowie zur Erstellung von Gutachten, Planungs-, Sachverständigen- und sonstigen auf unserer Webseite angebotenen Dienstleistungen benötigen und erfragen wir personenbezogene Daten. Diese Daten werden ausschließlich zur Auftragsdurchführung und zur Erbringung unserer jeweiligen Vertragspflichten gespeichert und genutzt. Innerhalb unserer Beratungsgruppe erhalten nur die Personen bzw. Abteilungen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Auftragsdurchführung und Erfüllung der vertraglichen Pflichten benötigen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Berater, Gutachter, Sachverständigen und Planer der Beratungsgruppe Luxenburger und Partner unterliegen der Verschwiegenheitspflicht; im Rahmen ihres Berufskodex sind sie verpflichtet, über alles, was ihnen in der Ausübung ihres Berufes anvertraut worden oder anlässlich ihrer Berufsausübung bekannt geworden ist, gegenüber Dritten Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt ebenso für sämtliche zur Auftragsdurchführung erforderliche personenbezogene Daten.

 

b) Anmeldung zu unseren Seminaren

Im Rahmen unseres Seminarangebots benötigen und erfragen wir personenbezogene Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) über ein Anmeldeformular. Diese Daten werden ausschließlich zur Organisation und zur Durchführung des jeweiligen Seminars gespeichert und genutzt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an mit der Organisation und Durchführung des jeweiligen Seminars nicht beteiligte Personen oder Unternehmen erfolgt nicht.

Mit der Eingabe Ihrer Kontaktdaten in das Anmeldeformular und dem Absenden des Formulars geben Sie uns Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie zur Nutzung der Daten für mögliche zweckbezogene Rückfragen oder Bekanntgaben unsererseits.

 

c) Bestellung unserer Publikationen

Zum Versand der auf unserer Webseite angebotenen und von Ihnen gewünschten bzw. bestellten Publikationen benötigen und erfragen wir personenbezogene Daten (Name, Versand- / Rechnungsanschrift, E-Mail-Adresse). Diese Daten werden ausschließlich zur Durchführung der Bestellung und zum Versand der Publikation gespeichert und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Mit der Bestellung einer unserer Publikationen und der Zusendung Ihrer Daten geben Sie uns Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren zweckbezogene Nutzung.

 

d) Anfragen zu unseren Immobilien

Im Rahmen unseres Immobilienangebots benötigen und erfragen wir personenbezogene Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit Ihnen. Mit der Bekundung Ihres Interesses an einer von uns angebotenen Immobilie über Ihre Kontaktaufnahme mit uns per Telefon, per E-Mail oder per Absendung Ihrer Kontaktdaten über ein Immobilienportal geben Sie uns Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie zur Nutzung der Daten für mögliche zweckbezogene Rückfragen.

Bevor wir Ihre Daten an Dritte (z.B. Eigentümer oder Verpächter) zu deren Kontaktaufnahme mit Ihnen weitergeben, holen wir zuvor Ihr Einverständnis ein. Eine Weitergabe an Dritte ohne Ihr Einverständnis erfolgt nicht.

 

Rechtsgrundlage / Rechtmäßigkeit der Verarbeitung
gemäß Art. 6 Abs. 1 DSGVO

Wir verarbeiten die vorab beispielhaft aufgeführten personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG / BDSG-neu):

 

a) zur Erfüllung vertraglicher Pflichten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung aller notwendigen Maßnahmen und Tätigkeiten oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich primär nach dem konkreten Vertragsverhältnis. Die weiteren Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie bei unserem Datenschutzbeauftragten erfragen.

 

b) aufgrund Ihrer Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor Geltung der DSGVO – somit vor dem 25. Mai 2018 – uns gegenüber erteilt worden sind. Es gilt zu beachten, dass ein Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen. Eine Statusübersicht der von Ihnen erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit bei uns anfordern.

 

c) aufgrund gesetzlicher Vorgaben sowie im Rahmen der Interessenabwägung

Insofern zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder von Dritten, z.B. zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche, zur Gewährleistung der IT-Sicherheit, für Maßnahmen zur Unternehmenssteuerung und zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen.

 

Datenzugriff

Innerhalb der Beratungsgruppe Luxenburger und Partner erhalten nur Personen derjenigen Stellen bzw. Abteilungen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von der Beratungsgruppe eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wenn diese die Vertraulichkeit und unsere datenschutzrechtlichen Weisungen wahren.

Informationen über Sie dürfen wir nur dann weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten, Sie eingewilligt haben, wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind und/oder von uns beauftragte Auftragsverarbeiter gleichgerichtet die Einhaltung der Vertraulichkeit sowie die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung / des Bundesdatenschutzgesetzes garantieren (z.B. öffentliche Stellen, Kreditinstitute). Hierzu zählt insbesondere: Auftragsbearbeitung, Belegbearbeitung, Abwicklung von Zahlungsverkehr, Mahnwesen, Inkassodienstleistungen, Archivierung, Stammdatenverwaltung, Controlling, Datenvernichtung, Versand, Meldewesen, Telefonie, E-Mail-Verkehr, Webseitenmanagement.

 

Datenspeicherung

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, insofern deren (befristete) Weiterverarbeitung nicht erforderlich ist (z.B. zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen). Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU, an sogenannte Drittstaaten oder an internationale Organisationen findet nicht statt.

 

Datenschutzrechte

Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, das Recht auf Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde. Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung – somit vor dem 25. Mai 2018 – uns gegenüber erteilt worden sind. Es gilt zu beachten, dass ein Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen. Eine Statusübersicht der von Ihnen erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit bei uns anfordern.

 

Datenschutzbeauftragter

Für Auskünfte über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Beratungsgruppe Luxenburger und Partner
Gastgewerbe Beratungs Service GmbH
Abteilung Datenschutz
Hammer Landstr. 45
41460 Neuss

Telefon: 02131 / 7518-310
E-Mail: datenschutz@gbsnrw.de

 

Haftungsausschluss / Disclaimer

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Links zu fremden Webseiten anderer Anbieter. Für diese übernimmt die Beratungsgruppe Luxenburger und Partner keine Haftung.

error: Content is protected !!