Betriebsvergleich NRW 2015
für die Hotellerie und Gastronomie

 

Umsatz- und Kostenwerte für das mittelständische Gastgewerbe

 

 

Mit dem auf das Gastgewerbe Nordrhein-Westfalen ausgerichteten Arbeitshandbuch für die Hotellerie und Gastronomie – Marktforschung, Kennziffern, Vergleichswerte wurde im Jahre 2011 seitens der Beratungsgruppe Luxenburger und Partner eine Grundlagenarbeit erstellt, deren Inhalte noch über einen längeren Zeitraum Bestand haben werden.

 

 

Zunehmende und kürzer werdende Änderungsprozesse von Angebot und Nachfrage führten zur Erarbeitung dieses Betriebsvergleichs, der die neuesten Entwicklungen in der Branche aufgreift und das Zahlenmaterial aus dem Arbeitshandbuch – Vergleichs- und Orientierungswerte, Kennziffern sowie Umsatz- und Kostenstrukturen für die unterschiedlichen Betriebstypen der Hotellerie und Gastronomie – aktualisiert.

 

 

Der Betriebsvergleich soll vielen gastgewerblich Tätigen und an der Branche Interessierten dienen: dem Existenzgründer, dem handelnden Unternehmer, dem Sachverständigen, dem Zulieferer, der Kreditwirtschaft.

 

bv2015

 
 
Fokus auf das mittelständische Gastgewerbe in Nordrhein-Westfalen

 

Die Autoren verstehen sich vorrangig als Partner des Mittelstandes und des individuellen, Inhaber geprägten Unternehmertums. Dem entsprechend ist das gesamte Zahlenwerk, also die Umsatz- und Kostenstrukturen, Kennziffern und Vergleichswerte des Betriebsvergleichs hierauf ausgerichtet. Eine mittelständische Prägung für die Branche Gastgewerbe wird bei der Gastronomie zahlenorientiert bis zu einem Umsatz von bis zu ca. 1,4 Mio. Euro ausgelegt. Bei der Zuordnung des Hotelangebotes wird die Zimmeranzahl von bis zu 70 Zimmern als Einordnungsgröße heran gezogen.

 

 


Datenbasis und Auswertung

 

Die Erarbeitung basiert auf einer über 25-jährigen Berater- und Gutachtertätigkeit der Autoren im gastgewerblichen Markt von Nordrhein-Westfalen. Mittels der Delphi-Methode wurden die aktuellen betriebswirtschaftlichen Ergebnisse bestehender Betriebe aus NRW aus der Datenbank der Beratungsgruppe in das Zahlenwerk eingebracht. Die Konzentration auf unser Bundesland ist notwendig; nicht nur aufgrund der NRW-eigenen Betriebsartenstrukturen und -größen sowie deren Nachfrage, sondern vor allem auch aufgrund der spezifischen betriebs- und anlagebedingten Kostenstruktur. Die Auswertung der Gewinn- und Verlustrechnungen sowie der BWAs erfolgte in Anlehnung an das Branchenpaket für Hotels und Gaststätten (Basis SKR 03).

 

 

 

 


Anmerkungen zu den Vergleichszahlen

 

Der konzeptionelle Teil zeigt für die einzelnen Betriebstypen der Hotellerie und Gastronomie die wesentlichen Charakteristika und konzeptionellen Eckdaten wie Standortprofil, Angebotsschwerpunkt, Kapazitäten und Öffnungszeiten auf. Das Umsatzvolumen wird aufgrund der unterschiedlichen Standort-, Markt- und Objektgegebenheiten als Bandbreite (von … bis T€) angegeben. Ergänzt wird dieser Teil um betriebswirtschaftliche Anmerkungen sowie eine Einschätzung der zu erwartenden Entwicklung des Betriebstyps.

 

 

Der ökonomische Teil zeigt die überwiegende operative Umsatz- und Kostenstruktur für den jeweiligen Betriebstyp auf. Das hier angegebene Umsatzvolumen entspricht dem Schwerpunkt aller Betriebe dieses Betriebstyps. Die Darstellung der Kosten beschränkt sich auf die betriebsbedingten Kosten, also jene Kosten, die größtenteils vom Unternehmer direkt beeinflussbar und vom laufenden Geschäftsbetrieb abhängig sind. Wichtige Umsatz- und Kostenkennziffern wie die Wareneinsatzquote oder die Zimmerauslastung werden sowohl als Durchschnittswert wie auch als Orientierungswert (realistisch zu erreichender Wert) ausgewiesen.

 

 

 

Inhalt

 

⇒ Vergleichszahlen für die mittelständische Gastronomie:

Café, Café-Bistro, Bistro, Imbiss, kleines und großes Schnellrestaurant, Gaststätte, Restaurant, All in One – Gastronomie, Schänke/Kneipe, ambitioniertes Restaurant, Kommunikationsbetrieb, Landhaus, Veranstaltungsrestaurant

 

⇒ Vergleichszahlen für die mittelständische Hotellerie:

kleines / mittleres / größeres Hotel Garni, Stadthotel, Gasthaus, Landhotel, Seminarhotel, Landhaus, Erholungshotel

 

⇒ Darstellung des Umsatzvolumens als Bandbreite und als überwiegender Wert

 

⇒ Erläuterungen zu den betriebsbedingten Kosten wie Ware, Personal, Energie etc.

 

⇒ Anmerkungen zu den anlagebedingten Kosten

 

⇒ Wichtige Umsatz- und Kostenkennziffern wie Warenumsatz je Sitzplatz, Ausgabeverhalten je Gast, Gäste je Tag, Wareneinsatzquote, Zimmerauslastung, ARR, RevPar, Personalproduktivität

 

 

 

Seitenzahl: 73 Seiten

 

Einband: Soft Cover

 

Preis: 25,00 Euro inkl. Versand und MwSt.

 

Bestellung

 

Zur Bestellung des Betriebsvergleich NRW 2015 füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf “Bestellen”.

 

Sollten Sie mehr als 1 Exemplar bestellen wollen, getrennte Liefer-/Rechnungsanschriften angeben wollen oder einen Gutschein-Code haben, vermerken Sie dies bitte im Feld “Nachricht”.

 

 

 

LIEFER-/RECHNUNGSANSCHRIFT:

    Firma:


    Name*:


    Strasse*:


    PLZ / Stadt*:


    E-Mail*:


    Nachricht:


    Einwilligungserklärung gemäß Artikel 7 DSGVO


    Ich willige ein, dass meine personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken verarbeitet werden. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass ich diese Einwilligung jederzeit widerrufen kann.


     

    Alternativ können Sie uns natürlich auch eine E-Mail zukommen lassen mit

     

    – der gewünschten Bestellmenge / Stückzahl sowie

    – der Angabe Ihrer Kontaktdaten (Versand- und Rechnungsanschrift)

     

    an bv2015@gbsnrw.de

     

     

     

     

     

     

    Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie hier.